Tipps für den Urlaub mit dem Auto

Viele Urlauber machen sich mit dem eigenen Gefährt, sei es das Auto oder das Wohnmobil, auf den Weg in den Urlaub. Unabhängigkeit, Privatsphäre und keine Gewichtsbegrenzung beim Gepäck sind Argumente, die dafür sprechen. Dennoch sollten vor der Abfahrt einige wichtige Dinge organisiert werden.

Gründlicher Check

Am Wichtigsten ist natürlich, dass das Auto vorher noch einmal gründlich durchgecheckt wird – viele Werkstätten bieten dafür einen gesonderten „Urlaubs-Check“ an. Der Fahrer selbst sollte außerdem Reifendruck, Ölstand, Kühlwasser und Wischwasser für die Scheibenwischer überprüfen. Fährt man ins Ausland, sollte man sich zusätzlich erkundigen, ob bestimmte Dinge, die in Deutschland nicht benötigt werden, im Auto vorhanden sein müssen.

Kosten

Apropos Ausland: Man sollte sich vorher unbedingt informieren, ob auf den Autobahnen eine Maut anfällt und falls ja, wie diese zu entrichten ist. In Österreich zum Beispiel gibt es Vignetten, die vor dem Grenzübergang an jeder Raststätte erhältlich sind. In Italien hingehen bezahlt man an Maut-Stationen, je nach gefahrenen Kilometern. Da nicht überall die Kartenzahlung möglich ist, sollte man immer Bargeld bei sich haben.

Bei Reisen innerhalb Deutschlands sollte man sich vorab über mögliche Umweltzonen informieren und sich, wenn nötig, eine entsprechende Plakette besorgen, die bei jeder Werkstatt erhältlich ist.

Langeweile vorbeugen

Gerade, wenn man mit Kindern unterwegs ist, sollte die Fahrt gut durchdacht sein. Denn vor allem für die Kleinen ist eine längere Autofahrt schnell langweilig. Daher ist es wichtig, ausreichend Beschäftigungsmaterial, wie Spielzeug, Bücher oder Hörspiele, einzupacken, um Langeweile vorzubeugen. Denn gelangweilte Kinder verlieren nicht nur selbst schnell den Spaß an der Reise, auch der Fahrer kann dadurch gestresst werden.

Und Stress sollte man als Auto-Reisender vermeiden, denn darunter leidet die Konzentration. Ebenso wichtig: Bei längeren Reisen sollten genügend Pausen eingeplant werden, um die Anstrengung zu verringern.

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.