Urlaub in Meran – Richtig schön entspannen

30 Kilometer nördlich von Bozen liegt das beschauliche Städtchen Meran. Die Kurstadt in Südtirol ist bei Urlaubern vor allem wegen ihrer reinen Luft und dem milden mediterranen Klima beliebt. Hier, am Fuße des Naturparks Texelgruppe, lässt es sich hervorragend erholen, durchatmen und die Natur genießen. Dadurch finden in Meran nicht nur Wellness-Liebhaber und Kurgäste ihr Glück, auch Familien mit Kindern können es sich in dem südtiroler Kurort gut gehen lassen.

Einzigartige Lage

Wer ein Familienhotel in Meran sucht, der muss sich keine großen Gedanken um die Lage der Unterkunft machen. Denn egal, wo das Hotel steht – sie wird fantastisch sein. Denn auf der einen Seite ist Meran selbst wunderschön. Das Stadtbild ist geprägt von den Prunk- und Glanzbauten der Grafenzeit, als der Ort den Mittelpunkt der fürstlichen Grafschaft Tirol darstellte. Besonders gut bietet sich hier das Hotel Pazeider in Marling an, welches einen wunderschönen Blick auf Meran bietet.

Auf der anderen Seite bietet Südtirol im Allgemeinen und Meran im Speziellen eine wundervolle Umgebung. Die unberührte Natur, die klare Luft, das mediterrane Klima und natürlich die atemberaubende Kulisse der zur Alpen gehörenden Texelgruppe machen einen Aufenthalt in Meran zu einem echten Naturerlebnis.

Vielfältige Möglichkeiten

Ein Aufenthalt im Hotel Pazeider in Marling bei Meran bietet daher zahlreiche Möglichkeiten, den Familienurlaub zu gestalten. Egal, ob sich die Gäste für Kultur interessieren, Erholung suchen oder einen Aktivurlaub erleben wollen – das Meraner Land hält für alle Wünsche das richtige Angebot bereit.

Für Kulturinteressierte bietet Meran zahlreiche Sehenswürdigkeiten und verschiedene Museen, die man auf eigene Faust oder bei einer Stadtführung erkunden kann. So können Gäste zum Beispiel die Altstadt Merans, die Landesfürstliche Burg oder das Jüdische Museum besuchen.

Und auch Aktivurlauber kommen in Meran und Umgebung natürlich auf ihre Kosten. Die Region lädt zu ausgedehnten Wanderungen, gemütlichen Spaziergängen, Fahrradtouren oder Reitausflügen, im Winter zum Skifahren und Eislaufen ein.

Erholung pur

Wer einmal eine Pause braucht, dem wird es im Meraner Land nicht schwerfallen, mal für einige Momente durchzuatmen und die Seele baumeln zu lassen. Der Kurort lädt mit seiner frischen Luft und dem hervorragenden Klima zum Verweilen und Ausruhen ein.

Ein Urlaub in Meran kann also vielseitig gestaltet werden und wird dabei sicher vieles – außer langweilig.

Dieser Beitrag wurde unter Kurzurlaub, Urlaub Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.