Die 10 beliebtesten Städte Europas

Verlängerte Wochenenden, Kurzurlaube oder Brückentage eignen sich hervorragend, um der Heimat zu entfliehen und einen Städtetrip zu unternehmen. Kein Wunder also, dass sich Städtereisen großer Beliebtheit erfreuen.

Vor allem Reisen in Europa stehen dabei hoch im Kurs. Heute stellen wir euch die zehn beliebtesten europäischen Städte vor, die in den Jahren 2006 bis 2010 die meisten Besucher anlockten.

Platz 10: Dublin, Irland
Im Jahr 2007 verzeichnete die Hauptstadt Irlands 9,6 Millionen Übernachtungen und liegt damit auf Platz zehn der meistbesuchten Städte Europas.

Dublin ist deswegen so ein beliebtes Ziel für Städtereisen, da sich hier Geschichte, Kunst und Kultur vereinen. Entdeckt die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel die St. Patrick’s Cathedral, und flaniert durch die Altstadt, wo die Geschichte der irischen Hauptstadt greifbar wird. Lasst euch vom Großstadtflair Dublins mitreißen oder erholt euch in einer der vielen Parkanlagen. Und nach der Entdeckungstour durch die Stadt, solltet ihr euren Tag in einem der typisch irischen Pubs mit einem leckeren Guiness entspannt ausklingen lassen.

Platz 9: Wien, Österreich
Auf Platz neun liegt mit 10,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2007 Österreichs Hauptstadt Wien.

Wer auf den Spuren von Kaiserin Sissi wandeln will, der ist hier genau richtig. Doch Wien hat viel mehr zu bieten, als nur seine ehemalige Kaiserin. Die Altstadt und das Schloss Schönbrunn zum Beispiel, die beide zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Oder die Wiener Staatsoper, wo sich jährlich die Schönen und Reichen zum weltbekannten Wiener Opernball treffen. Und wenn euch die Füße vom vielen Entdecken und erleben wehtun, solltet ihr unbedingt eins der reizenden Wiener Cafés ansteuern und euch ein Stück Wiener Sachertorte genehmigen!

Platz 8: München, Deutschland
München, Bayerns Metropole und jährlicher Wies’n-Schauplatz, liegt mit rund 11 Millionen Übernachtungen im Jahr 2010 auf Rang acht.

Egal, ob Weißbier, Wies’n, bayerische Kultur oder Münchener Chic – die bayerische Hauptstadt ist unter Touristen auf der ganzen Welt berühmt und beliebt. Denn in München kann nicht nur zünftig gegessen, sondern es gibt auch vieles Sehenswertes entdeckt werden. Die Frauenkirche, Münchens Wahrzeichen, das Schloss Nymphenburg, der Viktualienmarkt oder der Olympiapark sind nur einige Beispiele der Sehenswürdigkeiten, die ihr bei einem Besuch Münchens auf dem Zettel haben solltet. Und ob ihr am Abend im Hofbräuhaus einkehren und euch mit zahlreichen Touristen um einen Platz streiten wollt, oder euch ein gemütliches, weniger überlaufenes Restaurant sucht, das bleibt ganz euch überlassen!

Platz 7: Prag, Tschechien
Die goldene Stadt an der Moldau, Prag, schafft es mit 12,2 Millionen Übernachtungen im Jahr 2007 auf Platz sieben der beliebtesten europäischen Städte.

Den Sonnenuntergang mit einem leckeren, kühlen Bier auf der Karlsbrücke erleben – viele, die Prag schon besucht haben, schwärmen von der wundervollen Aussicht und der traumhaft schönen Stadt Prag. Die Klassiker wie die Prager Burg, der Wenzelsplatz, das Altstädter Rathaus oder das Goldene Gässchen sind sicherlich ebenso ein Muss, wie das historische Zentrum der Stadt selbst, das nicht umsonst auf der Liste der Weltkulturerbe steht. Genießt das bezaubernde Flair der Stadt – aber lasst euch nicht von der Unfreundlichkeit des Servicepersonals verunsichern.

Platz 6: Madrid, Spanien
Mit mehr als 14 Millionen Übernachtungen 2007 rangiert Madrid, Spaniens Hauptstadt, auf dem sechsten Platz der Rangliste.

Tagsüber die kulturellen Schätze der Stadt entdecken und abends das Nachtleben genießen – kaum irgendwo lässt sich beides so gut verbinden, wie in Madrid. Egal, wo man in Madrid hingeht, es gibt mit Sicherheit etwas zu entdecken – und zwar nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten, wie der Königspalast Palacio Real, der Plaza de la Puerta del Sol, das Rathaus Palacio de Comunicationes oder der Bahnhof Atocha.
Und wenn die spanische Sonne die Häuserfassaden der Stadt tieforange färbt, wird Madrid zur Partystadt, bei der kaum ein Wunsch offenbleibt.

Platz 5: Barcelona, Spanien
Barcelona läuft mit seinen 15,3 Millionen Übernachtungen im Jahr 2007 der Hauptstadt Madrid den Rang ab und setzt sich auf Platz fünf der beliebtesten Städte Europas fest.

Direkt an der spanischen Mittelmeerküste liegt Barcelona, die Hauptstadt Katalaniens. Die zweitgrößte Stadt des Landes und mediterrane Kulturmetropole versprüht ihren ganz eigenen Charme und verzaubert seine Besucher mit seinen Sehenswürdigkeiten, außergewöhnlichen Bauwerken, den gemütlichen Parks und seinem ganzen Erscheinungsbild. Schaut euch auf jeden Fall die Bauten Antoni Gaudís an, zu der auch Barcelonas Wahrzeichen, die Kathedrale Sagrada Familia gehört. Für Fußballfans ist außerdem ein Besuch des Camp Nou und des Barcelona FC Museum ein Muss. Und nach den vielen, kulturellen Eindrücken, die die Stadt zu bieten hat, lockt der weiße Traumstand mit türkisblauem Meer in unmittelbarer Stadtnähe.

Platz 4: Berlin, Deutschland
Auf Platz vier findet sich mit immerhin 17,3 Millionen Übernachtungen 2007 unsere Hauptstadt Berlin.

Es gibt in Deutschland vermutlich kaum eine Stadt, die geschichtsträchtiger ist als Berlin. 1989 Schauplatz der deutschen Wiedervereinigung ist Berlin heute der größte Touristenmagnet des Landes. Millionen Besucher strömen in die Bundeshauptstadt und wandeln auf den Spuren der ehemals geteilten Stadt. Das Brandenburger Tor, der Alexanderplatz, Checkpoint Charlie, Reste des ehemaligen Mauerstreifens und das Holocaust Mahnmal – all das stumme Zeugen der so bewegten und bewegenden Geschichte Berlins. Doch das kulturelle Angebot der Stadt ist unendlich viel größer – so groß, dass es sicherlich mehr als einen Besuch braucht, um all das Sehenswerte und Schöne Berlins entdeckt zu haben.

Platz 3: Rom, Italien
Einen Platz auf dem Treppchen kann sich mit 20,2 Millionen Übernachtungen im Jahr 2007 Italiens Hauptstadt Rom sichern.

Bella Italia, bella Roma! Wer eine Reise in die Vergangenheit unternehmen möchte, der ist in Italiens Hauptstadt gut aufgehoben. An jeder Ecke sind die Römer der Antike nahezu allgegenwärtig. So wie am Forum Romanum, am Colloseum, am Pantheon, am Trevi-Brunnen oder am Petersdom – in Rom kommt man an der Geschichte der Stadt und seiner Einwohner einfach nicht vorbei. Doch anders, als im oftmals langweiligen Schulunterricht, wird es in Rom nie langweilig. Und nach einem Tag auf den Spuren der alten Römer gibt es kaum etwas Schöneres, als den Abend mit einem leckeren Gelato ausklingen zu lassen.

Platz 2: Paris, Frankreich
Die Silbermedaille unter den europäischen Städten geht mit fast 38 Millionen Übernachtungen 2007 an die Stadt der Liebe, Paris.

Es gibt auf der ganzen Welt wohl kaum eine andere Stadt, die so sehr mit romantischen Gefühlen, Flitterwochen und der Liebe selbst verbunden ist, wie Frankreichs Hauptstadt Paris. Jahr für Jahr schlendern verliebte Pärchen über die Champs-Élysées, turteln bei einer Bootsfahrt über die Seine oder genießen die atemberaubende Aussicht vom Eiffelturm. Doch auch für Nicht-Pärchen ist Paris immer eine Reise wert, denn hier gibt es so viele sehenswerte Plätze und Orte, dass ein Besuch kaum ausreichen wird, um die ganze Pracht der französischen Metropole zu entdecken. Denn neben dem Louvre, dem Arc de Triomphe, dem Mont Martre und dem Musée d’Orsay, warten zudem noch das berühmte Moulin Rouge, Notre Dame, die Pont Neuf, die kleine Freiheitsstatue oder die Basilique du Sacré-Cœur auf einen Besuch!

Platz 1: London, England
Doch an der Spitze liegt mit 50,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2006 London und ist damit mit großem Abstand die beliebteste europäische Stadt.

Die unangefochtene Nummer Eins unter den europäischen Städten ist also London, die Hauptstadt Englands. Und wer einmal da war, der wird auch wissen, warum. Auch wenn London sicherlich ein Touristenmagnet ist, so lässt sich doch kaum leugnen, dass die Stadt pures, britisches Flair verströmt. Egal, ob Big Ben, Buckingham Palace, die Tower Bridge oder eine nahezu unscheinbare, aber doch typische, rote Telefonzelle – London weiß, wie es seine Besucher verzaubert. Geht auf Entdeckunstour, lasst den britischen Charme auf euch wirken und genießt vom Millenium Eye, dem markanten Riesenrad am Themse-Ufer, den Ausblick auf die Stadt.

Photos by Klaus Mackenbach / pixelio.de | Dieter Schütz / pixelio.de | Albrecht E. Arnold / pixelio.de | Stephan Bratek / pixelio.de | m. gade / pixelio.de | Dirk Pollzien / pixelio.de | Selcuk Taskin / pixelio.de |
Carsten Grunwald / pixelio.de | ds / pixelio.de | Cornerstone / pixelio.de | Erich Werner / pixelio.de
Dieser Beitrag wurde unter Städtereisen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar